Am Tag, als Saída zu uns kam

2016, Peter Hammer Verlag, 32 Seiten
Arabisch, Deutsch
5 Jahre+
Susana Gómez Redondo (Autor/in), Catalina Rojas Hauser (Übersetzer/in), Sonja Wimmer (Illustrator/in)

Als Saída ankommt, scheint es für ein Mädchen, das ihre Freundin sein will, als hätte Saída ihre Sprache verloren. Sie sucht Saídas Wörter überall.

„Am Tag, als Saída zu uns kam, schien es mir, als hätte sie die Sprache verloren.“

Zusammenfassung

Als Saída ankommt, scheint es für das Mädchen, das ihre Freundin sein will, als hätte Saída ihre Sprache verloren. Sie sucht ihre Wörter in allen Ecken, Winkeln, Löchern und Schubladen. Doch sie kann nichts finden. Das Mädchen sucht jedoch weiter, um die Traurigkeit aus Saídas Blick verschwinden zu lassen.

Saída kommt aus Marokko und dort wird Arabisch gesprochen. Sie hat ihre Sprache gar nicht verloren, sondern kann in dem neuen Land nichts mit ihr anfangen. Als die Ich-Erzählerin dies begreift, beschließt sie, Saída ihre Sprache zu lehren und im Gegenzug Arabisch zu lernen. So werden die zwei Mädchen mit den Eigenheiten der jeweiligen Sprache vertraut gemacht.

Es ist einige Zeit vergangen, seit Saída in das neue Land kam. Sie beherrscht nun die Zunge des Landes und auch ihr Gelächter ist wieder zu hören. Beide Mädchen beschließen, einmal nach Marokko zu reisen. Auf ihrem Weg in den nordafrikanischen Staat wollen sie noch mehr Menschen beim Wörtersuchen helfen und so zum Lachen bringen.

Rezension

Übersetzung mit arabischen Schriftzeichen

Einordnung

Das Bilderbuch thematisiert die Begegnung zweier Mädchen, die spielerisch die Sprache der anderen entdecken.

„Am Tag, als Saída zu uns kam“ ist eine Übersetzung aus dem Spanischen von Catalina Rojas Hauser. Die Originalausgabe erschien 2012 im Verlag Takatuka (Barcelona) unter dem Titel „El día que Saída Ilegó“. In der deutschen Übersetzung finden sich in der Bildebene immer wieder arabische Schriftzeichen, die entschlüsselt werden können. Auch Parallelübersetzungen einzelner deutscher und arabischer Wörter begegnet man dort.

Das Bilderbuch kann zur Reflexion über andere Sprachen und Kulturen anregen und einen ersten Einblick ins Arabische geben.

Arabische Lautsprache enthalten

Bewertung

Anhand des Bilderbuchs „Am Tag, als Saída zu uns kam“ kann der Leser wundervoll miterleben, wie die beiden Mädchen die jeweils neue Sprache mit ihren Eigenheiten kennenlernen. Die Mädchen probieren beispielsweise aus, wie das arabische CH oder das deutsche F ausgesprochen werden. Auch die arabische Lesart von rechts nach links kann der Leser an einer Stelle im Buch ausprobieren.

Ab dem Zeitpunkt ab dem die Ich-Erzählerin beschließt, Saída die eigene Sprache näherzubringen und ihre zu lernen, enthalten die Illustrationen deutsche Wörter, die ins Arabische übersetzt werden. Die Parallelübersetzungen einzelner Ausdrücke finden sich auf einem Nilpferd, flattern auf einer Wäscheleine oder auf einem Baldachin. Zu ihnen findet sich in der Bildebene zudem noch die Lautsprache der arabischen Wörter, sodass sie jeder Leser nachsprechen kann.

Schlagworte

Sprachreflexion Kultur Spracherwerb Lautsprache Übersetzung El día que Saída llegó Marokko arabische Schriftzeichen