¡Feliz Navidad!

2016, SchauHör Verlag, 160 Seiten
Deutsch, Spanisch
3 Jahre+
Michaela Schwermann (Autor/in), Frederico Fernández Alonso (Illustrator/in)

Eine deutsch-spanische Anthologie zu Weihnachtsliedern und -geschichten aus Spanien und Lateinamerika.

„Weihnachtslieder und -geschichten aus Spanien und Lateinamerika“

Zusammenfassung

Bei dem Buch „¡Feliz Navidad!“ handelt es sich um eine Anthologie. Es enthält einige der bekanntesten und schönsten Weihnachtslieder, -gedichte, -geschichten, (Rätsel-)Reime, Rezepte und Spiele aus Spanien und den Ländern Lateinamerikas.

Auch die Kultur und Bräuche der spanischsprachigen Staaten zwischen der Advents- und "Heiligen-Drei-Könige"-Zeit werden denen Deutschlands gegenübergestellt. So fällt beispielsweise der Charakter der spanischen Weihnachtslieder und -texte nicht so besinnlich aus wie das deutsche Pendant. So wird Josef in manchen Geschichten immer wieder geneckt, indem beispielsweise darauf hingewiesen wird, dass er mit seinem langen Bart das Jesuskind nicht kratzen solle. Auch Maria wird nicht verklärt, sondern Windeln waschend und trocknend dargestellt. Neben weihnachtlichen Liedern und Geschichten werden solche und weitere Unterschiede der beiden Kulturen in der Anthologie  immer wieder thematisiert.

Rezension

Parallelübersetzung rund um Weihnachten

Einordnung

Die Anthologie enthält unter anderem Lieder und Geschichten aus Spanien und Lateinamerika für die Zeit zwischen Advent und "Heiligen Drei Könige", die von der Herausgeberin Michaela Schwermann ausgesucht wurden.

Bei dem Buch handelt es sich um eine deutsch-spanische Ausgabe. Der deutsche Text befindet sich dabei meist als Parallelübersetzung unter dem spanischen. Die Übersetzung ins Deutsche wurde von der Herausgeberin Michaela Schwermann selbst vorgenommen.

Die Parallelübersetzungen laden zum Zweitspracherwerb ein, während die Gegenüberstellung der jeweiligen kulturellen Bräuche und Traditionen den Weg zum Kulturvergleich ebnen.

Verbindung von Sprache, Rhythmus, Musik und Kultur

Bewertung

Im Vorwort des Buches wird auf die Entstehung des spanischen Weihnachtslieds „villancico“ und damit auf seine Besonderheiten und Unterschiede zu dem klassischen deutschen Weihnachtslied eingegangen. Auch weitere kulturell-verschiedene Gegebenheiten werden hier benannt, womit ein erstes Verständnis für beide Kulturen entstehen kann.

Ein Anliegen des Buches ist die spielerische Verbindung von Sprache, Rhythmus, Musik und Kultur. Didaktische Hinweise erleichtern und bereichern den Einsatz von Liedern zuhause, im Unterricht, in Kindergärten und Spielgruppen. Zudem ist begleitend zum Buch eine CD entstanden, auf der 16 Lieder mit Thomas Hanz, Sónnica Yepes sowie spanischen und lateinamerikanischen Kindern aus dem Ruhrgebiet aufgenommen wurden.

Schlagworte

Weihnachten Spanien Deutschland Gedichte Deutsch Parallelübersetzung Kultur Tradition Reime Rätsel Heilige Drei Könige Advent Anthologie Bräuche Geschichten Lateinamerika Lieder Rezepte Speile